1. Anmeldung und Bedingungen
Wenn nicht anders angegeben beträgt das Mindestalter für die Teilnahme an der Aus-und Weiterbildung 18 Jahre. Bei allen Aus- und Weiterbildungen gibt es eine Teilnehmerbeschränkung. Erst mit Zusendung der Rechnung gilt die Anmeldung als angenommen. Der Veranstalter behält sich vor, Ausbildungstermine zu ändern. Die Teilnehmerzahl ist nach oben und unten begrenzt. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung aus triftigem Grund (z. B. geringe Teilnehmerzahl, Krankheit, Unfall) abzusagen. In diesem Fall erhält der Teilnehmer die Möglichkeit an einer Ersatzveranstaltung teilzunehmen oder die Veranstaltungsgebühr wird zurückerstattet. Reise- und/oder Übernachtungskosten werden nicht erstattet. Änderungen im Zeitablauf und auch die Verlegung an einen anderen Veranstaltungsort (innerhalb des angekündigten Großraumes) bleiben dem Veranstalter vorbehalten. Nach der Buchung bekommt der Teilnehmer per E-Mail oder schriftlich eine Buchungsbestätigung (= Vorkasse-Rechnung). Diese Buchungsbestätigung (= Vorkasse-Rechnung) berechtigt zur Teilnahme an der gebuchten Veranstaltung, sofern der Zahlungseingang entsprechend der vereinbarten Zahlungsziele eingegangen ist. Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Buchung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Für die Zulassung zur Ausbildung ist es erforderlich, dass der Teilnehmer die jeweiligen Vorkenntnisse (siehe auch Beschreibung des jeweiligen Ausbildungsmoduls) und die körperlichen Voraussetzungen mitbringt. Während der Kurszeiten einer Aus-und Weiterbildung besteht Anwesenheitspflicht. Dies ist zwingend notwendig, um zur Prüfung zugelassen zu werden oder eine Teilnahmebestätigung/Zertifikat oder ggf. Lizenzverlängerung zu erhalten. Nur mit Ablegung der Prüfung ist der Teilnehmer berechtigt, das Konzept BARRE by THE BOUTIQUE BARRE STUDIO® bis zur erworbenen Lizenzdauer zu unterrichten. Nach Ablauf der Lizenzdauer ist es untersagt BARRE by THE BOUTIQUE BARRE STUDIO® zu unterrichten. Um eine Lizenzverlängerung zu erlangen, wird vom Veranstalter Fortbildungstermine („Refresher“) angeboten. Wird das Ausbildungsmodul vom Teilnehmer abgebrochen, ist keine Rückerstattung der Lehrgangsgebühr möglich und es kann nicht kostenfrei wiederholt werden.

2. Zahlungsbedingungen
Es gelten die auf barre-workout.net ausgeschriebenen Preise zum Zeitpunkt der Anmeldung. Die Buchung ist nur für den jeweiligen Teilnehmer gültig. Akzeptierte Anmeldungen bekommen eine Vorkasse-Rechnung (= Buchungsbestätigung) per E-Mail. Bar- und Bankomatzahlung sind im Studio nicht möglich. Die Rechnung ist mit dem angegebenen Termin ohne Abzug fällig. Ist bis zum Fälligkeitsdatum kein Zahlungseingang erfolgt, wird die Buchung automatisch gelöscht und der Platz freigegeben.

3. Preise und Gebühren
Alle angegebenen Preise sind Bruttobeträge in Euro. Im Preis sind die Kursgebühr und das Manual (Seminarunterlagen, falls vorgesehen) und eine Teilnahmebestätigung enthalten. Im Preis der Prüfungsgebühr ist ein Zertifikat zum BARRE by THE BOUTIQUE BARRE STUDIO® enthalten. Eine zusätzliche Ausstellung von Zertifikaten/Diplomen und Rechnungen, z. B. wegen Verlust oder verursacht durch falsche Angaben, können gegen eine Gebühr von € 15.- pro Zertifikat/Diplom und € 5,90 pro Rechnung beim Veranstalter angefordert werden. Die Ausgabe von Zertifikaten kann nur gewährleistet werden, wenn die zur Anmeldung und Zahlung der Aus- und Weiterbildung rechtzeitig erfolgte.

Ist bereits eine Zahlung zu der gewünschten Buchung zum Fälligkeitsdatum eingelangt und es wird kurzfristig für die gebuchte Aus- und Weiterbildung storniert (auch bei ärztlichen Attest), wird  50 % des Preises vom Veranstalter als Stornogebühr einbehalten. Am Veranstaltungstag und bis 5 Tage vor der Veranstaltung kann keine Stornierung mehr vorgenommen werden. Jede Stornierung kann nur schriftlich erfolgen.

4. Urheberrecht
Das Konzept BARRE by THE BOUTIQUE BARRE STUDIO® ist urheberrechtlich geschützt und es bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis bei Veröffentlichungen oder anderweitigen Nutzungen. Es ist untersagt, die Schulungsunterlagen zu vervielfältigen oder an Dritte weiterzugeben. Bei Zuwiderhandlungen kann dies mit einer Konventionalstrafe von € 5000,00 geahndet werden. 

Der gesamte Inhalt der vorliegenden Website (www.barre-workout.net) insbesondere die verwendeten Grafiken, Bilder sowie alle Texte sind urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Nutzung insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – sind ohne Zustimmung untersagt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Bildmaterialien und Texten, bedarf der vorherigen schriftlichen und ausdrücklichen Zustimmung der Inhaber. Verstöße gegen das Urheberrecht haben rechtliche Konsequenzen. „The Boutique Barre Studio®“ ist bei der World Intellectual Property Organization (WIPO) als eingetragenes Markenzeichen registriert.

5. Wettbewerbsklausel
Es ist dem Teilnehmer untersagt, das erworbene Konzept BARRE by THE BOUTIQUE BARRE STUDIO® zur Entwicklung von eigenen Konzepten zu verwenden und als eigenes Konzept zu vermarkten und in Konkurrenz zu den Betreibern des THE BOUTIQUE BARRE STUDIO® zu treten. Der Teilnehmer darf seine BARRE by THE BOUTIQUE BARRE STUDIO® Stundenangebote bewerben, ausgenommen im Raum Wien und Umgebung (50 km ab der Wiener Stadtgrenze) um nicht in Konkurrenz zu THE BOUTIQUE BARRE STUDIO® zu treten. Er darf nicht im Namen von THE BOUTIQUE BARRE STUDIO® das Ausbildungskonzept vermarkten. Eine Präsentation auf Conventions und ähnlichen Veranstaltungen ist ihm nicht erlaubt. Ebenso darf er keine Ausbildungen und Workshops im Namen vom BARRE by THE BOUTIQUE BARRE STUDIO®  leiten und vermarkten. Der Verstoß gegen die  Wettbewerbsklausel kann mit € 5000,00 geahndet werden und zieht im Wiederholungsfall weitere Vertragsstrafen nach sich.

6. Fotos und Videoaufnahmen
Mit der Anmeldung stimmt der Teilnehmer zu, dass Fotos bzw. Videos, die während der Veranstaltung von THE BOUTIQUE BARRE STUDIO® gemacht werden, auf Werbematerialien bzw. im Internet veröffentlicht werden dürfen. Sollte der Teilnehmer nicht einverstanden sein, muss das vor Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben werden. Das Filmen und/oder Fotografieren während einer THE BOUTIQUE BARRE STUDIO®  Veranstaltung (Schulung, Events, Camps usw.) durch den Teilnehmer ist verboten – ein Zuwiderhandeln kann den Ausschluss von der betreffenden Veranstaltung zur Folge haben. Die Lehrgangsgebühr bleibt davon unberührt und bleibt als Forderung vom Veranstalter bestehen.

7. Hausordnung
Die Hausordnung hängt für alle Teilnehmer sichtbar im Studio aus. Alle Personen im Studio haben den Weisungen der Studioleitung Folge zu leisten. Die Studioleitung ist berechtigt, bei Verstoß gegen die Hausordnung (Anstandsregeln, Hygienevorschriften, etc.) dem Teilnehmer und ein Hausverbot auszusprechen. In diesem Fall wird der gezahlte Lehrgangsgebühr nicht rückerstattet. Schadenersatzansprüche bleiben hiervon unberührt. Im Krankheitsfall (besonders bei Ansteckungsgefahr durch Husten, Schnupfen etc.) ist aus ärztlicher Vorsicht und aus Rücksicht auf andere Personen die Teilnahme am Training nicht erlaubt.

8. Besondere Hinweise
Veranstalter und Teilnehmer verpflichten sich zu gegenseitiger Loyalität und werden sich nicht in rufschädigender Weise über Personen, das Unternehmen oder Dienstleistungen des anderen äußern. Dies bezieht sich insbesondere auf die Veröffentlichung im gesamten Online-Bereich und gilt auch über die Beendigung der Geschäftsbeziehung hinaus. Bei Verstößen hiergegen sind rechtliche Schritte vorbehalten. Der Eingangsbereich des Studios wird aus Sicherheitsgründen videoüberwacht. Die Aufzeichnungen werden, sofern nicht juristisch bzw. strafrechtlich relevant, nach 48h gelöscht.

9. Haftung
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfall, Diebstahl, Erkrankungen sowie Schäden jedweder Art während der Veranstaltungen, auf dem Weg zum Veranstaltungsort oder auf dem Heimweg. Der Versicherungsschutz obliegt dem Teilnehmer.

10. Kommunikation & Marketing
Mit dem Absenden des Anmeldeformulars erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass die gespeicherten Daten für Werbe- und Marketingzwecke, insbesondere für die Zusendung von Informationen per Newsletter, verwendet werden dürfen (§107 Abs.3 TKG). Der Kunde kann dieser Nutzungsart jederzeit schriftlich gegenüber dem Veranstalter widersprechen bzw. per Link aus dem Verteiler abmelden.

11. Schlussklausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so ist die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gilt eine solche, die der unwirksamen in ihrem wirtschaftlichen und rechtlichen Inhalt nahe kommt. Dasselbe gilt für eine etwaige Vertragslücke. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt.

12. Gerichtsstand
Es gilt das österreichische Recht. Gerichtsstand ist Wien.

Ende der AGB.